Freitag, 13. April 2018

Cuckold C3 und die Hotwife meines Lebens

Herrin, wenn Sie sich alleine mit Männern zu einem Date treffen, bitte bringen Sie mir sein Sperma mit, zum Auslecken oder im Kondom.

Darf ich darum betteln? Ist es angemessen, als  C3 Cuckold, der viel Male am Tag vor ihnen kniet oder kriecht, um sie anzubetteln, Ihnen die Füße lecken zu dürfen?

Cuckold C3 bettelt um das Sperma der Liebhaber

Ich sehe, wenn Sie sich einem Mann hingeben, ihn bedienen, wenn Sie ihm Erleichterung verschaffen, wenn er Sie nimmt, dann gehören Sie ihm. Ich bin nur noch Cuckold, ein C3 Hörnchen, gehöre Ihnen, Herrin, der Hotwife meines Lebens.


Es entspricht unserem SM-Alltag, dass ich Ihren Füßen gehöre, diesen mein Leben lang dienen werde, als Fußsklave und Cuckold, als der kleine Ausputzer, der wohl schon immer in mir steckte, weil es in mir angelegt ist, dieses fremdbestimmte Leben unten, zu den Füßen einer Domina, einer Hotwife, die sich oben mit richtigen Männern vergnügt, in einem anderen Leben, als das, was wir führen.

Cuckold Sex: Sperma zum Auslecken oder im Kondom

Sie machten mich zu einem C3 Cuckold, der daran das größte Interesse seines Lebens fand, weil Sie die Hotwife meines Lebens sind. Ihr Band von Verständnis und Mitgefühl, wurde langsam ersetzt durch Erniedrigung und Ihre wirkliche Lust am Sadismus, daran, erregt und stimuliert zu werden, dadurch, mich zu quälen, körperlich und emotional.


BDSM, SM, Domina, Herrin, Cuckold, C3, Hotwife, Hotwife meines Lebens, SM-Alltag, Ausputzer, Fremdbestimmtes Leben, Sperma vom Liebhaber mitbringen, Kondom auslecken, Sadismus

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen