Freitag, 22. Juni 2018

Michel, Cuckold, Sklave, Kreatur, nackt, kahlgeschoren, Kennzeichnung C3 und zutätowiert

Zu den niederen Kreaturen zu gehören, die eine Domina lieben, nacktgehalten, am Boden, kahlgeschoren, gekennzeichnet, zutätowiert, die darum betteln, Füße lecken zu dürfen, die gefesselt werden, ausgepeitscht und weggesperrt, ist zu meinem einzigen Lebensinhalt geworden.

Ich liebe eine Domina

Gefesselt, erniedrigt, benutzt, ist es ein vollkommen erfülltes Sklavenleben. Warum auch nicht, schließlich möchte ich andere bedienen, willfährig, egal, was es ist, mein eigener Anspruch ist mir abtrainiert worden, wo nur ist dieser geblieben? 


Sklave, Cuckold, kahlgeschoren, C3 Kennzeichnung, tätowiert, ausgepeitscht im Masochismus angekommen

Und seit die Herrin meinen Kopf kahlgeschoren hat, bin ich auch optisch ein anderes Wesen geworden, zudem in der Kleidung, die die Herrin für mich aussuchte. Jetzt auch noch mein Rücken, irreversibel, was für ein romantisches SM-Wort.

Eheherrin - mit einer Domina verheiratet

Als diese niedere Kreatur wurde ich darauf abgerichtet, keinen Anspruch auf Gnade zu haben, was sich aktuell deutlich in den täglichen Auspeitschungen zeigt. Wie sehr die Herrin mir damit wehtut und wie sehr mich der Masochismus erniedrigt, kriechend um Schläge zu betteln, doch so sehr wirkt sie damit auf mich ein, mir keine Gnade zu gewähren.

Hotwife und Ehehure ist sie für richtige Männer

Ebenso erkenne ich, minderwertig zu sein, herabgesetzt, weil ich es bin, der das Sperma ihres Liebhaber zu schlucken hat, wenn dieser die Herrin besamt. Ich bin es, der nackt ist, trotzdem er keinen Sex hat, der auf allen Vieren zu ihr kriecht, um sie auszulecken, der einzige Kontaktpunkt zur Vagina der Eheherrin, den ich heute noch haben darf. Dann ruft Odin mich zu sich und ich säubere seinen Schwanz ebenfalls. 

Die Eheherrin ist Hotwife, jedoch für andere Männer.

Die Eheherrin ist Hotwife, jedoch für andere Männer, für richtige Männer, sie ist eine bekennende Ehehure. Nicht für mich, für mich ist sie Herrin, Göttin, Gesetz und Gebieterin, Fußherrin und Mutter. Sie ist meine Mutter, ich sehe sie als Mutter und sie sieht sich als meine Mutter, die mich erzieht und für mich sorgt. 

Ein Leben als C3 Cuckold verändert alles immer mehr

Für mich ist es so ein großes und tiefes Gefühl der Liebe, Zugehörigkeit und Unterwerfung, mit einer Domina, Hotwife und Ehehure verheiratet zu sein, die für uns beide den Sex unseres Lebens auslebt und mich dabei keusch hält und auf Schwänze abgerichtet hat. Glücklich Zweiloch.


--- 
BDSM, SM, Knechtschaft, Kettensklave, ein Leben, immer mehr an der Kette einer Domina, der Eheherrin. Cuckold, C3, Kennzeichnung, kahlgeschoren, Füße lecken, Keine Gnade, Sperma schlucken, Odin, Hotwife auslecken, Besamte Ehehure, Ehehure, Hotwife, Auf Schwänze abgerichtet, Masochismus, Zweiloch Stute

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen