Donnerstag, 21. Juni 2018

Die Füße der Herrin auf meinem Gesicht und ich war glücklich

Die Füße der Herrin auf meinem Gesicht und ich war glücklich, so wie vor einigen Jahren, im SM-Domizil, einem Appartement in Lurup, an das ich mich gerade erinnere, weil ich dieses Bild mir ansehe.

Domina, Herrin, Eheherrin und Fußherrin, deren Fußsklave ich sein darf

Sie klemmte meinen Kopf in dieses enge Dominaklo, eine Art Riech- und Schluckkiste, die ich nicht öffnen konnte. Zwischen meine Beine legte sie eine Spreizstange, an meinem Hodenring befestige sie eine Vorrichtung zum Quetschen meiner Eier, meine Handgelenke waren an dem Dominaklo befestigt, als sie sich auf mein oben, aus einer Öffnung herausragendes Gesicht setzte.

CBT, Eisenhaltung und mein Versagen als Toilettensklave

Sie war nackt im Schritt, setzte sich auf mein Gesicht und fing an, sich auf mir zu entleeren. Ich konnte mich kaum bewegen, als sie sich auf mich presste und anfing, in mein Maul zu pissen, mit diesem enormen Strahl, den sie hat. Es dauerte nur wenige Sekunden und ich wurde panisch, konnte nicht so schnell schlucken, mich nicht bewegen, nichts sagen, nicht schreien, weil sie fest auf meinem Gesicht saß.

Die Füße einer Domina lecken zu dürfen

Sie säuberte mein Maul und ich musste so zugerichtet und in Eisen gelegt aufstehen, um aus der Nasszelle zurück in den Wohnbereich zu gelangen. Sie half mir, aufzustehen, was unter größter Anstrengung möglich war, das Dominaklo jedoch nahm sie mir nicht vom Kopf, ich musste damit, wie mit einem Helm, auf sehr erniedrigende Weise mit den Fesseln und der Spreizstange für ein Gleichgewicht kämpfen. Die Herrin lachte mich die ganze Zeit dabei aus.

Von einer Domina angepisst zu werden

Anschließend setzte sie sich und legte ihre Füße auf mein Gesicht, um sich ihre Füße ausgiebig lecken zu lassen, nachdem sie ihre High Heels abstreifte.


"Du wirst mir jetzt ausgiebig die Füße lecken, als Toilette hast du ja heute komplett versagt. Ich glaube, ich muss mir einen richtigen Toilettensklaven zulegen."




--- 
BDSM, SM, Knechtschaft, Kettensklave, ein Leben, immer mehr an der Kette einer Domina, der Eheherrin. Analfotze, Dominaklo, Domizil, Füße lecken, Toilettensklave, Hodenring, Spreizstange, CBT, Angepisst.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinterlasse uns einen Kommentar...