Freitag, 6. Juli 2018

Verwahrung, weggesperrt und isoliert, mit meinen Gedanken alleine

Ich spüre Sie, Herrin Mutter, diese schwere Kette, die Sie mir heute wie einem Hund anlegten, ruhig etwas lockerer, die Kette damit noch einmal mehr verkürzten, ich damit nicht einmal die Zellentür berühren kann. 

Herrin Mutter,
was machen Sie mit mir?

Sie lassen mich an Ihren Füßen lecken und bringen mir bei, dass das der Sex meines Lebens ist, dass das unser ehelicher Sex ist, ein für mich zentraler Teil unseres gemeinsamen Sexuallebens. Ihre Füße, diese Füße, Ihre Schuhe, eine eigene Welt für mich, unten, an Ihren Zehen. Ich komme um vor Gier danach. 

Die Bilder der verbotenen Welt umgeben uns

Kettensklave im Kerker, zutätowiert im Sklavenleben verschwinden, abgerichtet, willfährig, Zweiloch Stute, sich selbst erniedrigend darum betteln, ausgepeitscht zu werden. Als Sklave zudem noch Cuckold zu sein, damit haben Sie mir beigebracht, dankbar und glücklich zu sein, wenn sie mich mitnehmen, wenn es Ihnen möglich ist, mich mitzunehmen, weil ich sonst nur noch verschwinden werde.


"Schöne Sachen 
mache ich mit dir."

Jetzt starre ich gegen das Mauerwerk, unterbreche mein Schreiben oft, falle in den Stillstand, verlangsame, spüre Sie an meinem Hals und an meinem Penis. Diese ganzen Bilder, die wir haben, von uns, die zur Hälfte aus Ihren Füßen bestehen, High Heels, Zehen, die Fußherrin. Bilder, die zu großen Teilen aus Metall bestehen, Eisen, das Sie mir anlegen, in das Sie mich klemmen, verschrauben, verschließen, so wie jetzt, an die Kette gelegt und weg sind Sie.

Sie gehen einfach, lassen mich angekettet zurück, nackt, unten ohne, kahlgeschoren, zutätowiert, Ihre Füße ließen Sie mir tätowieren. Ich kann froh sein, heute nicht im Käfig gelandet zu sein, oder in der Kiste, sondern in meinem neuen Zimmer, nicht ins Metall geklemmt. Ohne Sie, Herrin Mutter, nicht mehr stattfinden.


--- 
BDSM, SM, Sklave, Fußsklave, Ehesklave in Knechtschaft, Kettensklave, ein Leben, immer mehr an der Kette einer Domina, der Eheherrin Helene Neith, Artgerecht, Kettensklave, Kerkersklave

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen