Montag, 2. Juli 2018

Mein Leben in Schnappschüssen, wie würde es aussehen?

Die ersten Bilder verblassen, sind verwaschen, zerissen, das, was zu erkennen ist, bin nicht ich. Herrin, ich weiß doch, was ich bin und wo ich meinen Platz nur finden kann in Ihrem Leben, Mutter.

Wenn ich mein Leben in Schnappschüssen festgehalten hätte, wie würde es aussehen?

Ich bin der, der nackt ist, der von Ihnen kahlgeschoren wird, den Sie tätowieren lassen, mit Ihren Motiven, meine Lebensgeschichte als Ihr Sklave. Ich bin der, der nackt im Käfig gehalten wird und an den Schwänzen leckt, die durch die Gitterstäbe den Weg in meine Maulfotze finden. Mein Blick kann gar nicht leer genug sein, Mutter, schließlich bin ich nur Sklave, der vor Ihnen kniet und kriecht, unter Ihren Füßen ist meine Augenhöhe. Oben, neben Ihnen, sind Ihre anderen Männer, nicht ich, ich bin dankbar, wenn ich anwesend sein darf und glücklich, wenn ich von Ihnen die restliche Zeit an der Kette gehalten werde, entmündigt, keusch, bedienend oder verschwunden.

Ausgepeitscht, ein Leben in Keuschhaltung

Zuletzt haben Sie mir sein Sperma mitgebracht, ich durfte sein Sperma schlucken und erkenne meine Position in unserer Ehe. Ich bin Ihr Sklave, der an Ihren Füßen lecken darf, der an Ihrem Hintern lecken darf, der von Ihnen ausgepeitscht wird und sein Leben in Keuschhaltung verbringt.


Sehen Sie mich an, wie sehr Sie mich haben tätowieren lassen, ich gehöre schon lange Ihnen, mein Körper und meine Psyche sind fest in Ihrer Hand, auch emotional und sexuell können Sie mich jederzeit kaputtgehen lassen, nicht nur mit Ihrer Peitsche können Sie Wunden an mir reißen.

Sklave, Ehesklave, Cuckold, C3, Kriechtier, Sperma schluckend

Ich liebe es, Sie anzubetteln, für alles, um mich vor Ihnen und vor mir zu erniedrigen, um Ihre Gunst zu betteln und wie ein Tier an Ihren Füßen zu lecken, während Sie einem richtigen Mann schreiben oder sich mit ihm unterhalten, ihn küssen. Ich bin nur ein Kriechtier in Ihrem Leben, das das große Glück hat, von Ihnen geliebt zu werden. 


--- 
BDSM, SM, Sklave, Fußsklave, Ehesklave in Knechtschaft, Kettensklave, ein Leben, immer mehr an der Kette einer Domina, der Eheherrin Helene Neith, Schnappschuss, Kriechtier, Abhängigkeit, Emotionale Abhängigkeit, Ausgepeitscht, Keuschhaltung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen