Erinnerung Sklavendreck

Es gib verschiedene Möglichkeiten, michel daran zu erinnern, dass er nur noch Sklavendreck ist! 

Ich habe jetzt die Absicht, euch Leserinnen und Leser mit einzubeziehen. Inspiriert von D.E.B.R.I.S und dem Memento des Tages könnt ihr Vorschläge machen, was ich ihm als tägliche Erinnerung antun könnte. 


Ihr solltet dabei folgende Bereiche unterscheiden 


1. Wenn ich ihn am Hof an der Kette halte
Beispiele: Plug für vier Stunden setzen, anschließend ablecken. Oder: 5 Stunden Maske beim Arbeiten tragen.


2. Nachts
Beispiele: Angekettet am Bodenring in der Küche schlafen und um 6:00 aufstehen und auf die Herrin warten. Oder: Beine an den Fußgelenken eng fixiert.


3. Wenn michel bei mir sein darf
Beispiel: 50 Tritte in seine Eier, während er in der Krawatte klemmt. Um jeden Tritt soll er betteln und für jeden Tritt soll er sich bedanken. Oder: 50 Ohrfeigen.


Sendet mir eure Vorschläge und Ideen entweder über das Kontaktformular im Blog, das ist anonym, oder ihr sendet mir eine E-Mail an:

erinnerungsklavendreck@gmail.com


Die Kommentarfunktion sollt ihr dafür hier nicht verwenden, diese habe ich deaktiviert!


Nichtbeachtung
führt zu
Nichtbeachtung!!!

Die besten Ideen von euch werden hier im Blog veröffentlicht und an michel ausgeführt und mit Bildern dokumentiert. Entweder hier oder ich lege eine weitere Seite extra dafür an, mal sehen.




13.03.2019
Die ersten Ideen sind bereits eingetroffen, leider hier über das Kommentarfeld, das dafür nicht zugewiesen wurde! Also habe ich es deaktiviert. Dennoch, die Ideen bleiben erhalten.


Von Zeit zu Zeit werde ich diese Seite verändern.